Lace Front Perücken kaufen: hier findest Du alle Informationen zu diesem Thema

Wir erklären Dir alles was du beachten musst wenn du Lace Front Perücken kaufen möchstest, den Unterschied zwischen den Lace Front Perücken und den normalen Perücken, welche Vor- und Nachteile es gibt und zeigen dir wertvolle Tipps und Anleitungen mit denen du die Perücke richtig aufsetzt.

Lace Front Perücke – was ist das?

Eine Lace Front Perücke – auch Lace Wig genannt – ist ein Toupet mit einem integrierten Tüll Netz. Der Unterschied zu herkömmlichen Perücken ist, dass Lace Front Perücken einen leicht durchsichtigen Montur Ansatz vorne im Stirnbereich haben. Viele Kunden – die diese Perückenart nicht kennen –  fragen uns oft wozu das gut ist? Der Hintergedanke ist simple und genial zugleich. Durch den Monturansatz, welcher im Stirnbereich beginnt und über die ganze Perücke geht, sieht die Perückenkopfhaut nach dem Aufsetzen (und der richtigen Anpassung) wie die eigene Kopfhaut aus und Außenstehende können nicht erkennen, dass es sich um eine Perücke handelt. Das ist der Hauptgrund, warum Lace Front Perücken so beliebt sind. Doch wodurch ist diese Perückenart so bekannt geworden? Durch Hollywood Stars wie Beyonce, Naomi Campbell und Rihanna hat die Lace Wig stark an Popularität gewonnen. Als dann auch Shirin David die Perücken angefangen hat zu tragen, ist der Hype in Deutschland durch die Decke gegangen.

Wie setze ich eine Lace Front Perücke richtig auf?

Grundsätzlich gibt es zwei effektive Methoden um Lace Front Perücken aufzusetzen. Die zwei Methoden, die wir Dir vorstellen, sind auch die am meist verwendetsten Methoden.

Methode 1: Einfach aufsetzen

Schritt 1: Das Abschneiden des Montur Ansatzes

Klemm die Haare ab, sodass der Stirnbereich frei von Haaren ist. Nutz dazu am besten eine Klammer oder deine Hand. Anschließend schneidest Du vorsichtig den Montur Ansatz von links nach rechts ab. Wichtig beim Abschneiden des Netzes im Stirnbereich ist, dass Du nicht die Naht mit den Haaren erwischst. Ansonsten machst Du die Perücke kaputt! Es soll lediglich nur der Bereich entfernt werden, der als störend empfunden wird.

Tipp: Beim Abschneiden des Netzes im Stirnbereich solltest Du so viel abschneiden, dass das Netz da aufhört, wo Deine eigene Kopfhaut anfängt. Dadurch wirkt die Perücke noch natürlicher und besser. Das geht jedoch nur, wenn Du (zumindest halbwegs) die gleiche Haarfarbe hast, wie die der Perücke.

Schritt 2: Aufsetzen der Perücke

Setze nun die Perücke auf und genieß deinen neuen Look 🙂

Tipp: Halte die Perücke vorne im Stirnbereich fest und zieh sie von vorne nach hinten auf.

Methode 2: Kleben

Welches Zubehör benötige ich für die Methode 2?

Schritt 1: Das Abschneiden des Montur Ansatzes

Schneide den Montur Ansatz ab, so wie wir das bei der Methode 1 erklärt haben.

Schritt 2: Säubern der Stirn

Als erstes solltest du den Bereich säubern, auf dem du den Montur Ansatz der Lace Perücke kleben willst. Anschließend kannst du (optional) eine Schutzhaube – auch Wig oder Weave Cap genannt – aufsetzen, um dein Eigenhaar besser zu kaschieren. Siehe (unten) Bild Nr. drei

Schritt 3: Anbringen des doppelseitigen Klebebands

Nimm ein Stück des doppelseitigen Klebebands und klebe dieses Stück für Stück, sauber auf den oberen Teil der Stirn. Wichtig hierbei ist, dass du strukturiert und genau vorgehst. Am Ende sollte der komplette Bereich abgedeckt sein, auf dem das Netz der Perücke angebracht wird. Siehe Bild Nr. vier bis sieben

Schritt 4: Das Anbringen der Lace Front Perücke

Setze die Lace Front Perücke bis zur Hälfte auf deinen Kopf und zieh anschließend die Oberseite des doppelseitigen Klebebands ab. Siehe Bild sechs und sieben. Zieh nun die Lace Front Perücke so weit nach vorne wie du sie haben willst und drück den vorderen Bereich auf die Kleber. Siehe Bild acht und neun. Geh am besten nach dem Aufsetzen mit deinen Fingern über den Stirnbereich und drück leicht auf die Stellen bei denen sich der Kleber befindet. Siehe Bild zehn und elf.

Schritt 5: Genieß deinen neuen Look!

Bild 12 🙂

Noch ein Tipp:

Beim Aufsetzen der Perücke empfehlen wir dir Hilfe zu holen. Achte zudem bei der Auswahl des doppelseitigen Kleber, dass dieser dir auch einen guten Halt gewährt. Wenn du die Lace Wig entfernen möchtest, musst du einen Remover benutzen. Alle Produkte findest du selbstverständlich in unserem Afro Onlineshop.

Lace Front Perücke Anleitung

Lace Front Perücke -Anleitung zum befestigen Foto: Pinterest

Darf man die Lace Front Perücken färben?

Bei den Kunsthaarperücken raten wir grundsätzlich davon ab, da diese bereits gefärbt wurden und dadurch leicht strapaziert sind. Durch das Färben der Haare können diese „verbrennen“ oder gar abbrechen. Die Echthaarperücken darf man laut Hersteller färben. Dennoch raten wir dir auch hier ab, da diese ebenfalls bereits gefärbt worden sind und dadurch kaputt gehen könnten. Außerdem findest du eine riesige Farbauswahl bei den Lace Wigs. Daher ist es nicht notwendig diese noch zu färben.

Darf ich die Lace Wigs mit Hitze behandeln?

Ja – laut dem Hersteller dürft ihr die Haare mit einer Hitze von bis zu 180 Grad behandeln. Dennoch würden wir euch empfehlen, die Haare nicht allzu oft zu behandeln und vor allem nicht so heiß. Unsere Erfahrung: Je weniger du die Perücke glättest, umso länger hält diese auch.

Tipp: Massier die Haare bevor du sie glättest, mit einem Hitzeschutz ein.

Wieviel kostet eine Lace Front Perücke?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Es kommt nämlich auf verschiedene Faktoren an, wie z.B. das Modell, die Haarlänge, ob die Perücke aus Echt- oder Kunsthaar besteht usw. Grundsätzlich kann jedoch gesagt werden, dass die Kunsthaar Lace Wigs zwischen 49.99€ bis 89.99€ bei uns kosten. Die meisten Modelle könnt ihr jedoch für 69.99€ bei uns kaufen. Die Lace Front Perücken aus Echthaar fangen ab 89.99€ an.

Welche looks gibt es?

Es gibt diverse Looks, styles und Farben. Als ein kleines beispiel seht ihr das unten stehende Bild. Wenn du weitere looks sehen möchtest, dann klicke auf das Bild!

Lace Wig

Vor-und Nachteile

Vorteile:

  • Sind in vielen verschiedenen Variationen und Farben vorhanden
  • Die Synthetik Haare haben eine gute Qualität
  • Die Lace Wigs sind im Vergleich zu anderen Perücken, trotz der guten Qualität, kostengünstig
  • Durch das intergierte Netz hat man einen natürlichen und authentischen Look
  • Außenstehende können nicht erkennen, dass es sich um eine Perücke handelt
  • Die Perücke ist Rutschfest (Insbesondere wenn man die Methode 2 umsetzt)
  • Die Lace Front ist sehr schonend für dein Eigenhaar

Nachteile:

  • Beim Kleben (Methode 2) ist der Zeitliche Aufwand etwas hoch
  • Im Bereich Echthaar Lace Front Perücken ist die Auswahl nicht sehr groß auf dem Markt

Fazit

Wenn man seine Haare verlängern oder einfach einen neuen Haar Look haben möchte, sind Perücken generell ideal dafür. Es gibt sehr viele Modelle und verschiedene Variationen im Bereich Lace Front Perücken. Wer also auf der Suche nach einer kostengünstigen aber gleichzeitig hochwertigen Perücke ist, für den sind Lace Wigs (vom Preisleistungsverhältnis) sehr gut geeignet! Außerdem sehen die Perücken durch das eingebaute Netz natürlich aus und gewähren einen sehr guten halt.

Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Beitrag weitergeholfen haben und einige offene Fragen geklärt haben.